verschlagwortete Artikel "Deutsche Energie Agentur"

Energie-Agentur: massive Stromausfälle drohen im Winter

Im kommenden Winter droht in Deutschland eine schwere Elektrizitätsknappheit und massive Stromausfälle, wenn nicht mindestens eines der sieben runtergefahrenen Kernkraftwerke wieder in Betrieb genommen wird.

Zu dieser Einschätzung kamen mehrere unabhängige Experten in einem durch die Deutsche Energie Agentur erstellten Bericht über die zukünftige Energieversorgung Deutschlands (DENA). In Auftrag gegeben hatte den Bericht die Bundesnetzagentur (BNetzA).

Um ausreichende Stromerzeugungskapazitäten in Reserve zu halten, ist laut des BNetzA-Direktors Kurth die einzige Möglichkeit – neben einigen derzeit stillgelegten Kohlekraftwerken – wieder eines der sieben stillgelegten Kernkraftwerke ans Netz gehen zu lassen.

Schon vor dem Winter wird es eine große Leistung sein die rund 8000 MW Leistung der stillgelegten Kernkraftwerke durch ausländische Importe zu ersetzen.

Zudem werden neben dem schon erfolgten Anstieg der Strompreise um 20 % auch weitere Strompreiserhöhungen durch die Stilllegung von weiteren Kernkraftwerken in den kommenden Jahren erwartet. Diese Preiserhöhung kann sich vor allem auf die energieintensive Industrie und weitere davon abhängige Industriezweige in Deutschland drastisch auswirken und diese Industrie aus Deutschland vertreiben.

Quelle: Büso

Suchbegriffe:

  • stromausfall winter

Kommentiere als Erster... - Was meinst Du?
Geschrieben von admin -  um 

Kategorien: Nachrichten, Stromausfall in Deutschland   Schlagwörter: Deutsche Energie Agentur, Deutschland, Stromausfall